WNW Scheicher & Partner

Weitere Artikel der Ausgabe Oktober 2017

Ausgabe

Können angestellte Versicherungsmakler das Vertreterpauschale in Anspruch nehmen?

Können angestellte Versicherungsmakler das Vertreterpauschale in Anspruch nehmen?

Vertreterpauschale

Angestellte Vertreter können aufgrund einer Verordnung anstelle des üblichen Werbungskostenpauschales für Arbeitnehmer in Höhe von € 132,00 ein eigenes Vertreterpauschale in Höhe von 5 % der Bemessungsgrundlage, höchstens € 2.190,00, als pauschale Werbungskosten steuerlich absetzen. Weitere Werbungskosten dürfen neben dem Pauschale nicht in Abzug gebracht werden. Kostenersätze wie z. B. Taggelder oder Kilometergelder kürzen das Pauschale aber nicht.

Dabei gelten allerdings folgende Voraussetzungen:

  • der Arbeitnehmer muss ausschließlich Vertretertätigkeit ausüben und
  • von der Gesamtarbeitszeit muss mehr als die Hälfte im Außendienst verbracht werden.

Wer ist ein Vertreter?

Die Verordnung definiert den Begriff des Vertreters nicht. Die Rechtsprechung bezieht sich hier grundsätzlich auf Personen, die im Außendienst zum Zweck Anbahnung und Abschluss von Geschäften und zur Kundenbetreuung tätig sind. Steht hingegen beratende Tätigkeit oder Inkassotätigkeit im Vordergrund, so wird dies nicht als Tätigkeit eines Vertreters betrachtet.

VwGH-Erkenntnis

In einem aktuellen Erkenntnis beschäftigt sich der VwGH mit der Frage, ob auch angestellte Versicherungsmakler Vertreter im Sinne der Verordnung sind. Die Finanz und das Bundesfinanzgericht verweigerten in einem Fall den Abzug des Pauschales. Begründet wurde dies unter anderem damit, dass der Begriff „Makler“ nicht in der Verordnung angeführt ist und nicht mit dem „Vertreter“ vergleichbar sei.

Für den VwGH war allerdings nicht die Berufsgruppe entscheidend, die der Arbeitgeber angehört, sondern ob die vom Steuerpflichtigen ausgeübte Tätigkeit dem Tätigkeitsbild der in der Verordnung genannten Berufsgruppe entspricht. Die Anbahnung von Versicherungsverträgen kann eine Vertretertätigkeit im Sinne der Verordnung darstellen.

Das Erkenntnis des Bundesfinanzgerichtes wurde somit vom VwGH aufgehoben.

Stand: 26. September 2017

WNW Scheicher & Partner - Wiener Neustadt work Neunkirchner Straße 17/2 2700 Wiener Neustadt Österreich work +43 2622 27 9 88 fax +43 2622 26 7 19 www.wnw.co.at
WNW Scheicher & Partner - Grimmenstein work Wechselbundesstrasse 59 2840 Grimmenstein Österreich work +43 2644 37 1 89 - 10 fax +43 2644 37 1 89 - 18 www.wnw.co.at
Dkfm. Mag. Rudolf Scheicher - Wiener Neustadt work Neunkirchner Straße 17/2 2700 Wiener Neustadt Österreich work +43 2622 27 9 88 fax +43 2622 26 7 19 www.wnw.co.at
Thomas Scheicher - Wiener Neustadt work Neunkirchner Straße 17/2 2700 Wiener Neustadt Österreich work +43 2622 27 9 88 fax +43 2622 26 7 19 www.wnw.co.at
WNW Wiener Neustädter Wirtschaftstreuhandgesellschaft m.b.H. - Wiener Neustadt work Neunkirchner Straße 17/2 2700 Wiener Neustadt Österreich work +43 2622 27 9 88 fax +43 2622 26 7 19 www.wnw.co.at
Scheicher & Partner Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungs- GmbH - Wiener Neustadt work Neunkirchner Straße 17/2 2700 Wiener Neustadt Österreich work +43 2622 27 9 88 fax +43 2622 26 7 19 www.wnw.co.at
Atikon work Kornstraße 4 4060 Leonding Österreich work +43 732 611266 0 fax +43 732 611266 20 www.atikon.com 48.260229 14.257369